Rückblick „Rund um die Landeskrone“

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit. Die deutsche Rad-Elite, vor allem der Senioren-Klassen, fand sich am Fuße der Landeskrone ein. Es ist schon fast Tradition, dass die Deutschen Meisterschaften der gestandenen Männern in Görlitz ausgetragen werden. Ein RSV-Trikot aus Niesky war auch mit dabei. Wer? Na wer wohl: Joachim Kramer darf bei seinem Heimspiel natürlich nicht fehlen.
Drei Runden waren zu bewältigen. Joachim musste dem hohen Tempo Tribut zollen und fuhr in einer kleinen Verfolgergruppe bis ins Ziel, wo er als 32. gewertet wurde.

Foto: O. Normann

Kategorien: Rennsport

1 Kommentar hinzugefügt

Viel Spass!
  1. D. Schulze 5. August 2017 | Antworten
    Gratulation an den fasst siebzig jährigen Radhaudegen Joachim Kramer.

Ihr Kommentar hierzu

*

Alles zurücksetzen